Der Mai ist gekommen

 

Der Mai ist gekommen , die Bäume Schlagen aus ,

da bleibe wer Lust hat mit Sorgen zu Haus .

Wie die Wolken dort wandern am himmlichen Zelt ,

so steht auch mir der Sinn in die weite , weite Welt

 

 Herr Vater , Frau Mutter das Gott euch behüt ,

wer weiß wo in der Ferne mein Glück mein Glück mir auch noch blüht.

Es gibt so manche Straße , die nimmer ich marschiert ,

es gibt so manchen Wein , den ich nimmer noch probiert.

 

Der Mai ist gekommen , die Bäume Schlagen aus ,

da bleibe wer Lust hat mit Sorgen zu Haus .

Wie die Wolken dort wandern am himmlichen Zelt ,

so steht auch mir der Sinn in die weite , weite Welt

User Loginbereich
Benutzer: 
Passwort: 


Umfrage
keine Umfrage vorhanden

Bildvorschau

Online
offline0 User

offlinenero
offlineFabian
offlinePascal
offlineAHtoto
offlineNiccolo

online21 Gäste

News

Copyright © by www.nexor-ad.de --- Script by www.ilch.de